ÖTTV Nachwuchs TOP 10 - Kufstein/Tirol

Das österreichische Nachwuchs TOP 10 Turnier findet am Freitag, 28. und Samstag, 29. Februar in Tirol statt.


Austragungsort:
Turnhalle der HS 2, Fischergries 30, 6330 Kufstein
Spielzeiten:
Freitag,28. Februar 14:00 - 19:00 Uhr
Samstag, 29. Februar ab 09:00 Uhr
Hallenöffnung:
Freitag und Samstag, jeweils 1 Stunde vor Spielbeginn
Nennschluss:
Freitag, 14. Februar 2020 (Einlangen im ÖTTV-Sekretariat)


Auslosung:
Donnerstag, 27. Februar 2020 – 10.00 Uhr, im Sekretariat des ÖTTV, unter der Leitung eines Mitgliedes des Nachwuchs-Ausschusses. Die Auslosungsnummern im Raster werden so vergeben, dass Spieler/innen des gleichen LTTV ihre Spiele gegeneinander möglichst frühzeitig austragen.

Startberechtigt für die Steiermark ist bei den Mädchen Juliana Sarofem (SG Übelbach/ Don Bosco). Bei den Burschen sind Bischoy Sarofem (SG Übelbach/Don Bosco) und Sebastian Haberl (HiWay Grill Kapfenberg) startberechtigt.

Weitere Informationen siehe Ausschreibung

Ausschreibung ÖTTV-NW TOP 10
Österr. Staatsmeisterschaften Kufstein/Tirol

Am 29. Februar und 01. März 2020 finden in Kufstein in Tirol die Österr. Tischtennis-Staatsmeisterschaften statt.

Austragungsort:
KUFSTEIN ARENA Fischergries 34, 6330 Kufstein
Spielzeiten:
Samstag, 29. Februar: 09:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Sonntag, 1. März: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr, anschließend Finalspiele
Hallenöffnung 1 Stunde vor Spielbeginn
Auslosung:
Freitag, 28. Februar – 15:30 Uhr, in der Kufstein Arena, unter der Leitung eines Mitgliedes des Sport-Ausschusses. Spätestens am Mittwoch, 5. Februar 2020, werden das Spielsystem, ein Zeitplan und Setzlisten veröffentlicht.


Für STTTV-Vereine: Nennschluss ist am Sonntag, 26. Jänner 2020.
Die Nennung bitte an den Präsidenten des STTTV Wolfgang Heimrath per E-Mail w.heim@gmx.at senden.

Weitere Informationen finden sie in der Ausschreibung ÖSTM HE/DA

Rahmenzeitplan, Setzlisten und weitere Informationen Ausschreibung ÖSTM HE/DA
Österreichische Tischtennismeisterschaften Senioren

Die Österreichischen Tischtennis Meisterschaften der Senioren finden vom 13. bis 15. März 2020 in Niederösterreich statt.

Austragungsort:
Sport- und Veranstaltungshalle Waltersdorfer Straße 40, 2500 Baden

Spielzeiten:
Spielzeiten: Freitag, 3. März 2020 ab 09:00 Uhr (je nach Nennergebnis)
Samstag, 4. März 2020 ab 09:00 Uhr
Sonntag, 5. März 2020 ab 09:00 Uhr

Hallenöffnung: Freitag, Samstag und Sonntag, jeweils 1 Stunde vor Spielbeginn.

Nennschluss: Freitag, 7. Februar 2020




Nennungen:
Nennungen sind mittels elektronischen Nennformular über die ÖTTV Homepage möglich. Die Nennung hat den vollen Namen und das genaue Geburtsdatum der Starter sowie die Bezeichnung des Vereins und die Passnummer des Landesverbands zu enthalten.

http://www.oettv.org/de/news/turniernennungen/turniernennung-oeffentlich

Ausschreibung
Österreichische Tischtennismeisterschaften U18

Die Österreichischen Tischtennis Meisterschaften U18 finden vom 27. bis 29. März 2020 in Freistadt/Oberösterreich statt.



Austragungsort:
Bezirkssporthalle Freistadt, Stifterplatz 2, 4240 Freistadt

Spielzeiten:
Freitag, 27. März 2020: ab 14:00 Uhr oder 15:00 Uhr (abhängig von Nennergebnis)
Samstag, 28. März 2020 ab 09:00 Uhr
Sonntag, 29. März 2020 ab 09:00 Uhr

Hallenöffnung: Freitag, Samstag und Sonntag, jeweils 1 Stunde vor Spielbeginn.

Auslosung: Für Einzel- und Doppelbewerbe am Freitag, 27. März 2020, 17:00 in der Sporthalle, unter der Leitung des ÖTTV-Delegierten. Spätestens am Mittwoch, 26. Februar 2020 werden das Spielsystem, ein Zeitplan, Setzlisten und die Auslosung der Bundesländerbewerbe veröffentlicht.

Nennungen für steirische Teilnehmer an U18-Referent Christian Cirar schicken per E-Mail: Christian.Cirar@skf.com

Nennschluss für StTTV: Mittwoch, 19. Februar 2020

Ausschreibung
StTTV-Nachwuchsliga 3. Serie 2019/2020

Am 9. Februar 2020 fand in Leoben und Graz die 3. Serie der Nachwuchsliga - Steiermark statt. In 5 Gruppen Nord und 6 Gruppen Süd spielten 67 Burschen und Mädchen um einen Platz auf dem Podest.

Nord Gruppe I (Bi.re.):
1.Wächter Ferdinand GLOB 2.Reisinger Sebastian BEBU 3.Jarec Armin OBD
Nord Gruppe II:
1.Schiffer Leonie UNZ 2.Beck Samuel LIZ 3.Wächter Raphael GLOB
Nord Gruppe III:
1.Poschinger Matteo GLOB 2.Somodi Ema KAPF 3.März Simon SVA
Nord Gruppe IV:
1.Wölfler Paulina UNZ 2.Göttfried Jana UNZ 3.Wölfler Johanna UNZ
Nord Gruppe V:
1.Gaugl Lukas KAPF 2.Wolf Aryane LIZ 3.Lehofer Katharina BEBU

Süd Gruppe I (Bi.li.):
1.Schaffler Alois IND 2.Klamminger Stefan UTT 3.Tödling Christoph FRO
Süd Gruppe II:
1.Jautz Philipp FRO 2.Oswald Florian STEF 3.Kreimer Leo WEI
Süd Gruppe III:
1.Pregartner Mateo AFUE 2.Enderle Lukas IND 3.Schuster Sebastian AFUE
Süd Gruppe IV:
1.Pregartner Lana AFUE 2.Mrak Hanna DLB 3.Sohn Benedikt UTT
Süd Gruppe V:
1.Tsai Cho-Ling UTT 2.Unterweger Max. UTT 3.Auer Georg FRO
Süd Gruppe VI:
1.Meitz Tobias SFP 2.Wurzinger Felix UTT 3.Klinger David IND

Ergebnisse 3. Serie
3. Serie NSL-Steiermark 2019/2020

Am 02. Februar 2020 fand in Deutschlandsberg die 3. Serie der Nachwuchssuperliga - Steiermark 2019/2020 statt. 34 NachwuchsspielerInnen spielten in 3 Leistungsgruppen um die begehrten Stockerlplätze.

Sieger der Gruppe I wurde Bischoy Sarofem von der SG Übelbach/Don Bosco. Platz zwei ging an Tobias Hold (SG Übelbach/Don Bosco) und den dritten Platz holte Florian Nickel von USV Indigo Graz.

Marlene Regner von der SPG Zeltweg/Unzmarkt holte sich den Sieg in der Gruppe II. Die Plätze zwei und drei gingen an Matthias Brantner von USV Indigo Graz und Stefan Mörschbacher vom WSV Liezen.

Die Gruppe III gewann Raphael Zechmann von Post SV Graz vor Valentin Oberlach (USV Indigo Graz) und Anna Rath (SPG Zeltweg/Unzmarkt).

Bilder finden sie in der Fotogalerie >>>>>>>>

Ergebnisse 3. Serie
ÖTTV - Nachwuchssuperliga 3. Serie 2019/2020

2x Bronze für die Steiermark bei der ÖTTV-Nachwuchssuperliga.


Feldkirchen, Villach/Kärnten und Kuchl/Salzburg waren die Austragungsorte der 3. Serie der ÖTTV-NSL am 25./26. Jänner 2020.



211 NachwuchsspielerInnen (Altersgruppen von U11 bis U21) aus ganz Österreich waren am Start. Aus der Steiermark haben 18 SpielerInnen teilgenommen.

Den Sieg in der Topgruppe I männlich holte sich Maxime Dieudonné (V) vor Lorenz Pürstinger (T) und Jonas Promberger (OÖ). Die Topgruppe I weiblich gewann Jessica Spehar (NÖ) vor Molei Fang (NÖ) und Rosa Sauer (ST).

Auch die steirischen Spielerinnen und Spieler versuchten alles um ganz oben zu stehen, doch nur bei den Mädchen schaffte man den Sprung aufs Stockerl. Zwei dritte Plätze durch Rosa Sauer (HiWay Grill Kapfenberg, Bi.li.) und Daniela Mitar (Atus Fürstenfeld, Bi.re.) sind die besten Platzierungen. Hervorragend in Form präsentierte sich Sebastian Haberl von HiWay Grill Kapfenberg. Als U15-Spieler belegte er den ausgezeichneten fünften Platz in der Gruppe II und steigt in die Topgruppe I auf.

Platzierungen Burschen:
Gruppe I: 9. Simon Grünsteidl (HiWay Grill Kapfenberg), 14. Manuel Matlschweiger (SPG Übelbach/Don Bosco), 17. Michael Galitschitsch (HiWay Grill Kapfenberg), 18. Simon Zündel (SV Leoben)
Gruppe II: 5. Sebastian Haberl (HiWay Grill Kapfenberg), 8. Bischoy Sarofem (SPG Übelbach/Don Bosco)
Gruppe III: 9. Tobias Hold (SPG Übelbach/Don Bosco), 12. Daniel Frehsner (WSV Liezen)
Platzierungen Mädchen:
Gruppe I: 3. Rosa Sauer (HiWay Grill Kapfenberg), 8. Larissa Regner (ASVÖ Unzmarkt)
Gruppe II: 7. Dorotheea Alexandru (ESV Bruck), 11. Mariia Lytvyn (USV Indigo Graz), 12. Marlene Regner (ASVÖ Unzmarkt)
Gruppe III: 3. Daniela Mitar (Atus Fürstenfeld), 4. Juliana Sarofem (SPG Übelbach/Don Bosco)

In der Einsteigergruppe U21/U18 mnl. belegten Florian Nickel und David Pölzl (beide USV Indigo Graz) die Plätze sechs und zehn. In der Einsteigergruppe U13 mnl. wurde Matthias Posedu (USV Indigo Graz) Siebenter.
In den Einsteigergruppen wbl. waren keine Mädchen aus der Steiermark am Start.

Der Steirische Tischtennisverband gratuliert herzlich.

Ergebnisse
7. Unzmarkter Kids Cup - 18. Jänner 2020

Volles Haus beim 7. „Kids-Cup“ in Unzmarkt-Frauenburg“

Bereits zum 7. Mal wurde der Kids-Cup für U9 und U11 Spieler und Spielerinnen ausgetragen. Nach 6x Langenwang war nun der ASVÖ RB Unzmarkt-Frauenburg Veranstalter dieser Kombination zwischen Tischtennis und Geschicklichkeit/Athletik. Für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sorgte „Kids-Cup“-Erfinder Turnierleiter Thomas Wildling und Sohn Valentino. Die jüngsten Teilnehmerinnen waren Lisa Gruber (Indigo Graz) mit 5 ½ Jahren und Lea Göttfried (Unzmarkt) mit fast 7 Jahren. 23 (!) TeilnehmerInnen aus Unzmarkt-Frauenburg (8), Großlobming (6), Liezen (3), Kapfenberg (2), Graz (3) und Leoben spielten zuerst in 4 Vorrundengruppen und dann in einem oberen und einem unteren Playoff um die Plätze im Tischtennisbewerb. Dazwischen mussten die Kids vier Geschicklichkeits-/Glücks-/Koordinationsübungen absolvieren. Ein Hindernissparcour war mit einem „Foot Twister“ (Koordinations-Go-Kart) zu durchfahren, die Augenzahl eines Riesenwürfels zählten für den Glücksbewerb, auf einem Balanceboard wurden 6 unterschiedliche Bälle in ein Ziel geworfen und 3 Service mussten auf eine Becherpyramide serviert werden.
Den Tischtennisbewerb A gewann Mariia Lytvyn (Indigo Graz) vor Lena Zefferer und Paulina Wölfler (beide Unzmarkt).
Den Sieg in der Gesamtwertung (Kids-Cup) teilten sich Paulina Wölfler (Unzmarkt) und Gustav Zenz (Indigo Graz) vor Lena Zefferer.
Herzliche Gratulation allen Spielern und Spielerinnen zu den erbrachten Leistungen. Viel Freude und Erfolg auch weiterhin im Tischtennis. Danke an das Team vom ASVÖ RB Unzmarkt-Frauenburg für die Vorbereitungen, Durchführung und Verköstigung der Teilnehmer und des zahlreichen Publikums.

Bericht, Foto: Ulrike Trattner, ASVÖ Unzmarkt

Ergebnisse
StTTV - 2020 Nachwuchsoffensive mit Aufwertung der NSL

Liebe Tischtennisfreunde!

Nachwuchsoffensive mit Aufwertung der steirischen Nachwuchssuperliga


Die Nachwuchsligen in kleineren Hallen und unterschiedlichen Spielorten im Norden und Süden haben sich gut etabliert und sind ein guter Ersatz für die Mannschaftsbewerbe geworden. Vereine mit nur einem Spieler können teilnehmen und es besteht auch kein Zwang über das ganze Jahr spielen zu müssen. Daher wird die Nachwuchsliga weiterhin bestehen und die Bedürfnisse des Breitensports abdecken.
Sinn der Nachwuchs Superliga (NSL) ist es eine attraktive Turnierserie für unsere besten Nachwuchsspieler aller Jugendklassen zu sein. Die Reformen der letzten Jahre, die die Superliga interessanter gestalten sollten, sind leider gescheitert und wir bitten um Meinungen von aktiven Jugendspielern, ehemaligen Jugendspielern, Eltern und Funktionären damit wir noch im Jahr 2020 eine bessere NSL umsetzen können.
In der Zwischenzeit starten wir das Jahr 2020 wie angekündigt mit einer „Super-Qualifikation“. In jener Altersklasse, in der die Spieler hauptsächlich fehlen – in der Altersklasse U18 wird es 4 Einsteiger geben damit die Qualität wieder steigt. Das alleine ist noch keine Nachwuchsoffensive, aber zumindest ein kleiner Schritt um den Erfolgen früherer Zeiten näher zu kommen.
Das erste Halbjahr 2020 dient zur Förderung des Breitensports - sämtliche Spielerneuanmeldungen in den Nachwuchsklassen bis U18 sind kostenlos. Voraussetzung dafür ist, dass der begünstigte Spieler im Frühjahr 2020 zumindest an zwei Nachwuchsturnieren des StTTV teilnimmt. (NSL, NL, NSL-Qualifikation oder Steirische Meisterschaft.)
Zusätzlich stellt der StTTV für interessierte Vereine einen ausgebildeten Trainer für je einen Tag zur Verfügung. Voraussetzung hierfür ist der Wille zur Zusammenarbeit. Anfragen und nähere Infos bei Attila Balaz oder Martin Köberl.
Über die Ziele im Nachwuchsbereich sind sich der Jugendausschuss und der Vorstand des StTTV einig – mehr junge Tischtennisspieler sollen an den Nachwuchsbewerben teilnehmen und die besten steirischen Nachwuchsspieler sollen erneut bei den Österreichischen Meisterschaften um die Medaillen kämpfen und das Vertrauen des ÖTTV für internationale Einsätze bekommen.
Die Weisheit wie diese Ziele zu erreichen sind besitzt leider niemand aber vielleicht gelingt es uns mit Eurer Hilfe im Jahr 2020 einen Schritt näher ans Ziel zu gelangen.

ÖTTV-Nachwuchssuperliga 2. Serie in Tirol

2x Gold, 1x Silber und 2x Bronze für die Steiermark bei der 2. Serie der ÖTTV-Nachwuchssuperliga


50 Mädchen in 3 Gruppen gingen in Kirchbichl an den Start. In Fulpmes und Kufstein spielten 163 Burschen um Aufstieg bzw. Gesamtsieg für die nächste Serie.
Acht Burschen und acht Mädchen (Bild) aus der Steiermark waren mit dabei und sorgten für ein tolles Ergebnis.
Mit zwei Gruppensiegen durch Daniel Frehsner (WSV Liezen) in der Gruppe IV mnl. und durch Mariia Lytvyn (USV Indigo Graz) in der Gruppe III wbl., mit einem zweiten Platz durch Larissa Regner (SPG Zeltweg/Unzmarkt) in der Gruppe II wbl. und mit zwei dritten Plätzen durch Simon Zündel (SV Leoben) in der Gruppe II mnl. und Marlene Regner (SPG Zeltweg/Unzmarkt) in der Gruppe III wbl., war unser Nachwuchs in der 2. Serie sehr erfolgreich.
Bei den Mädchen holte Rosa Sauer nach dem Sieg in der 1. Serie mit dem vierten Platz wieder ein Topergebnis in der Gruppe I. Larissa Regner belegte in der Gruppe II Platz zwei und steigt in die Topgruppe auf. Juliana Sarofem, Daniela Mitar und Tugsjargal Dashzeveg belegten die Plätze elf, fünfzehn und zwanzig. In der Gruppe III holte sich die 9-jährige von USV Indigo Graz den Gruppensieg und steigt in die Gruppe II auf. Platz drei ging an Marlene Regner und Dorotheea Alexandru wurde Vierte. Beide steigen ebenfalls in die Gruppe II auf.
Bei den Burschen holte Simon Grünsteidl den 10. Platz in der Topgruppe I. Michael Galitschitsch belegte in der Gruppe I den dreizehnten Platz und Manuel Matlschweiger belegte Platz zwanzig. Mit dem 3. Platz in der Gruppe II schaffte Simon Zündel den Aufstieg in die Top-Gruppe I. Bischoy Sarofem und Sebastian Haberl holten die Plätze zwölf und einundzwanzig. In der Gruppe III wurde Tobias Hold Achter. Platz eins und Aufstieg in die Gruppe III schaffte Daniel Frehsner vom WSV Liezen in der Gruppe vier.
Bei den Einsteigergruppen weiblich und männlich gab es keine Teilnehmer aus der Steiermark.

Der Steirische Tischtennisverband gratuliert zu diesen Erfolgen

Ergebnisse
StTTV-Nachwuchsliga 2. Durchgang 2019/2020

Am 1. Dezember 2019 fand in Kapfenberg und in Graz der 2. Durchgang der Nachwuchsliga - Steiermark statt. In 4 Gruppen Nord und 5 Gruppen Süd spielten 61 Burschen und Mädchen um die Stockerlplätze.

Nord Gruppe A:
1. Schweiger Jonathan KAPF 2. Jarec Armin OBD 3. Baumgartner Josef OBD
Nord Gruppe B:
1. Zefferer Lena UNZ 2. Steinberger Matteo GLOB 3. Rath Anna UNZ
Nord Gruppe C:
1. Stiegler Elisa SVA 2. Wolf Aries LIZ 3. Wölfler Johanna UNZ
Nord Gruppe D:
1. Schörghofer Marcel SVA 2. Kompek Sebastian KAPF 3. Hafner Anna UNZ

Süd Gruppe A:
1. Lichtenberg Jonas IND 2. Wiesenhofer Elias WEI 3. Tsai Cho-Ling UTT
Süd Gruppe B:
1. Ornig Benjamin IND 2. Fischer Markus IND 3. Kreimer Leo WEI
Süd Gruppe C:
1. Sommerbauer Seb. AFUE 2. Zechmann Raphael POS 3. Schuster Sebastian AFUE
Süd Gruppe D:
1. Pichler Franziska AFUE 2. Pinkas Emilia IND 3. Torbics Adam AFUE
Süd Gruppe E:
1. Kornschober Lennox UTT 2. Kaddoura Fabian IND 3. Baslious Jakob IND

Foto >>> Gruppensieger der Nachwuchsliga Süd

Ergebnisse 2. Serie
Tischtennis Generali Austria TOP 12 - Linz/OÖ

Andreas Levenko Dritter und David Vorcnik Fünfter beim GENERALI Austria Top 12 in Linz



Aufgrund der guten Ergebnisse war die Steiermark für das Generali Austria Top-12 in Linz/OÖ mit zwei Herren qualifiziert.
David Vorcnik (HiWay Grill Kapfenberg) besiegte im Achtelfinale den Tiroler Christoph Maier mit 3:0-Sätzen. Im Viertelfinale kam es zum StTTV- und KSV-Duell mit Andreas Levenko, den Vorcnik im 1. Satz noch überraschen konnte. Mit Fortdauer der Partie wurde Levenko aber immer stärker und gewann 3:1. In der Endabrechnung belegte David Vorcnik den 5. Platz.
Im Semifinale gegen die Nummer eins Robert Gardos (FRA) konnte Andreas Levenko (HiWay Grill Kapfenberg) zwar auf 1:1 stellen, auf Dauer konnte er jedoch dem Druck des Wahlspaniers nicht mehr standhalten und mußte sich diesem mit 3:1 geschlagen geben und belegte den ausgezeichneten dritten Platz.

Der Sieg bei den Herren ging an Daniel Habesohn und bei den Damen war Sofia Polcanova erfolgreich.

Der steirische Tischtennisverband gratuliert Andreas Levenko (3.) und David Vorcnik (5.) zu ihren guten Platzierungen.

Ergebnisse
StTTV-Nachwuchssuperliga 2. Serie 2019/2020 in Fürstenfeld

Bischoy Sarofem (SG Übelbach/Don Bosco) gewinnt die Topgruppe I.

Auch die 2. Serie der steirischen Nachwuchssuperliga fand in der Stadthalle Fürstenfeld statt. 32 Burschen und Mädchen aus der ganzen Steiermark fanden sich ein und spielten in drei Leistungsgruppen um Auf- und Abstieg für die 3. Serie in der Frühjahrssaison. Für eine Überraschung sorgte die erst 11-jährige Dorotheea Alexandru von ESV Bruck mit dem Sieg in der Gruppe II. Eine weitere Überraschung lieferte der 9-jährige Jonas Lichtenberg (USV Indigo Graz) mit dem dritten Platz in der Gruppe II.

Bischoy Sarofem (Bild mi., SG Übelbach/Don Bosco) vor Florian Nickel (USV Indigo Graz) und Tobias Hold (SG Übelbach/Don Bosco) lautet der Endstand in der Topgruppe I.
Den Sieg in der zweiten Gruppe holte sich Dorotheea Alexandru (ESV Bruck) vor Raphael Seidl (USV Indigo Graz) und Jonas Lichtenberg (USV Indigo Graz).
In der Gruppe drei siegte Noah Janko vor Valentin Oberlach (beide USV Indigo Graz). Dritter wurde Ennio Graze (UTTV Graz).

Bilder finden sie in der Fotogalerie >>>>>>>>

Ergebnisse 2. Serie
Steirische Senioren-Meisterschaften 10. November 2019 in Kapfenberg

SV Leoben und HiWay Grill Kapfenberg holen je 4x Gold

Die Stadt Kapfenberg stand am Sonntag, 10. November, im Mittelpunkt des steirischen Tischtennisgeschehens.
In der NMS/VS Dr. Körner wurden die steirischen Meisterschaften der Senioren durchgeführt.

Unter der Leitung von Kapfenberg-Chef Wolfgang Heimrath waren diese Meisterschaften wieder einmal bestens organisiert. Nicht zum Besten zählte das Nennergebnis. Da einige starke SeniorenInnen fehlten, dominierten die obersteirischen Vereine bei den Meisterschaften. Bei guter Stimmung und vollstem Einsatz, wurde trotzdem um die begehrten Podestplätze gekämpft. SV Leoben mit Reinhard Sorger und Ulrike Mayer holte vier Meistertitel und HiWay Grill Kapfenberg mit Oliver Heimrath, Hannes Zenz und Bettina Ladinik holte ebenfalls vier Titel. Ein hochklassiges 40er-Finale bei den Herren und ein spannendes Mixedfinale waren zwei der vielen Höhepunkte des Turniers.

Der Steirische Tischtennisverband bedankt sich beim HiWay Grill Kapfenberg und beim Präsidenten des Steirischen Tischtennisverbandes Wolfgang Heimrath für die ausgezeichnete Durchführung. Ein Danke auch an Michael Riegler für die perfekte Turnierleitung.

Bilder finden sie in der Fotogalerie >>>>>>>

Ergebnisse
StTTV-Nachwuchsliga 1. Durchgang 2019/2020

Am 27. Oktober 2019 fand in Leoben und Graz der 1. Durchgang der Nachwuchsliga - Steiermark statt. In 4 Gruppen Nord und 4 Gruppen Süd spielten 53 Burschen und Mädchen um die Stockerlplätze.

Nord Gruppe I:
1. Schweiger Jonathan KAPF 2. Wächter Ferdinand GLOB 3. Jarec Armin OBD
Nord Gruppe II:
1. Baumgartner Josef OBD 2. Schiffer Leonie UNZ 3. Rath Anna UNZ
Nord Gruppe III:
1. Stiegler Elisa SVA 2. Herk Felix GLOB 3. Wölfler Johanna UNZ
Nord Gruppe IV:
1. Somodi Ema KAPF 2. Kompek Sebastian KAPF 3. Wölfler Paulina UNZ

Süd Gruppe I:
1. Wiesenhofer Elias WEI 2. Tödling Christoph FRO 3. Dashzeveg Tugsjargal IND
Süd Gruppe II :
1. Hlade Wiliam ATS 2. Fischer Markus IND 3. Ornig Benjamin IND
Süd Gruppe III:
1. Kreimer Leo WEI 2. Oberlach Valentin IND 3. Schuster Sebastian AFUE
Süd Gruppe IV:
1. Primus Paul PSL 2. Pinkas Emilia IND 3. Klinger David IND

Foto >>> Alle Teilnehmer der Nachwuchsliga Süd

Ergebnisse 1. Serie
StTTV-Nachwuchssuperliga 1. Serie 2019/2020

Die 1. Serie der steirischen Nachwuchssuperliga 2019/2020 fand in der Stadthalle in Fürstenfeld statt. 39 Burschen und Mädchen aus der ganzen Steiermark fanden sich ein und kämpften in vier Leistungsgruppen um die begehrten Podestplätze und um den Aufstieg in die nächste Gruppe. Einige Teilnehmer zeigten bei dieser Serie was sie können und es gab Überraschungen mit denen man nicht gerechnet hat. Eine dieser Überraschung gelang Jasmin Hofbauer vom Verein TTS Langenwang. Bei ihrem zweiten Antreten in der Nachwuchssuperliga holte sich die erst 9-jährige der Sieg in der Gruppe IV und schaffte den Aufstieg in die Gruppe III. Für eine weitere Überraschung sorgte der 13-jährige Tobias Hold (SG Übelbach/Don Bosco) mit dem dritten Platz in der Topgruppe I.

Bischoy Sarofem (SG Übelbach/Don Bosco) vor Sebastian Haberl (Hiway Grill Kapfenberg) und Tobias Hold (SG Übelbach/Don Bosco) lautet der Endstand in der Topgruppe I.
Den Sieg in der zweiten Gruppe holte sich Max Urdl-Neuhold (TTC Gratwein) vor Markus Matzhold (ATUS Fürstenfeld) und Mariia Lytvyn (USV Indigo Graz).
In der Gruppe III siegte Brantner Matthias (USV Indigo Graz) vor Marc Katzer (USV Indigo Graz). Dritter wurde Jonas Hansche (WSV Liezen).
Jasmin Hofbauer (TTS Langenwang) heißt die Siegerin der Gruppe IV vor Eldar Slatinsek (ATUS Fürstenfeld) und Ema Somodi (Hiway Grill Kapfenberg).

Bilder finden sie in der Fotogalerie >>>>>>>>>

Ergebnisse 1. Serie
6. Kids Cup 2019 in Langenwang

Lena Zefferer vom ASVÖ Unzmarkt gewinnt 6. „Kids-Cup“.

Nach 2 Jahren Pause veranstaltete die TTS Langenwang wieder einen Kids Cup für alle U9 und U11 Spieler und Spielerinnen. Insgesamt 13 Teilnehmer aus Unzmarkt, Leoben, Kapfenberg und Langenwang trugen in 2 Vorgruppen und dann in einem oberen und einem unteren Playoff die Tischtennisbewerbe aus. Dazwischen fanden die Geschicklichkeits/Athletikbewerbe statt. Drei Aufschläge waren auf eine Becherpyramide zu servieren, 10 Tischtennisbälle von einer Box in die andere mit Sidesteps zu tragen, die Augenzahl eines Würfels entschied den Glücksbewerb und so viele Kniebeugen wie möglich mit dem Ball am Tischtennisschläger mussten in 30 Sekunden gemacht werden. Die Abordnung aus Unzmarkt hat heuer für Furore gesorgt: Im Tischtennis A und auch in der Gesamtwertung war das Podium einfärbig unzmarktrosa.
In der Euphorie des Sieges hat Ulrike Trattner zugesagt, in Unzmarkt den nächsten Kids-Cup auszutragen. Wir gratulieren allen Sportlern zu den erbrachten Leistungen.

Der steirische Tischtennisverband bedankt sich bei allen fleißigen Helfern vom TTS Langenwang, die sich um Küche, Kuchenbuffet, Turnierleitung, Coaching, Tränenwegwischen und Siegesküsschen kümmerten.

Bericht: Thomas Wildling, StTTV - U15-Referent

Ergebnisse
Bundesliga - Tischtennis – Opening 2019 in Baden/Niederösterreich

HiWay Grill Kapfenberg scheiterte knapp am Finaleinzug beim BL-Opening

Baden in Niederösterreich war der Austragungsort des Bundesliga-Openings 2019. Ca. 50 Herren- und Damenteams waren gekommen und spielten um den Gewinn des österreichischen Tischtennis-Cups. Außerdem gab es je nach Platzierung, Bonuspunkte für den Grunddurchgang in den einzelnen Bundesligen. Den Sieg bei den Herren holte sich Union Stockerau. Bei den Damen holte Linz AG-Froschberg 1 den Titel. HiWay Grill Kapfenberg 1 scheiterte knapp im Viertelfinale an ASKÖ Glas Wiesbauer Mauthausen. Am Ende blieb den Kapfenbergern ein Bonuspunkt für den Grunddurchgang in der 1. Bundesliga. Von den weiteren steirischen Vereinen, startet die SPG Feldkirchen/Puch 1 mit drei Bonuspunkten in der 2 Bundesliga. HiWay Grill Kapfenberg 2 und die SG Übelbach/Don Bosco 1 starten mit null Antrittspunkten in die neue Saison.
Bei den Damen holte die SG Übelbach/Don Bosco 1 einen Bonuspunkt und ESV Bruck 1 startet mit null Punkten im oberen Play-Off in der 1. Bundesliga. Die Damenmannschaften von HiWay Grill Kapfenberg 1, SG Übelbach/Don Bosco 2 (3 Bonuspunkte) und ESV Bruck 2 (2 Bonuspunkte) starten in der 2. Bundesliga.

Der steirische Tischtennisverband wünscht den Bundesligavereinen alles Gute für die Meisterschaft 2019/2020.

Alle genauen Ergebnisse gibt es im XTTV-Ergebnisdienst

ÖTTV-Nachwuchssuperliga 1. Serie Stmk./Kapfenberg, Bruck

Rosa Sauer (HiWay Grill Kapfenberg) Gesamtsiegerin der Topgruppe I bei den Mädchen. Bischoy Sarofem (SG Übelbach/Don Bosco) Gruppensieger der Gruppe III bei den Burschen.

Die 1. Serie der Österreichischen Nachwuchssuperliga fand am 14. und 15. September 2019 in der sonnigen Steiermark an zwei verschiedenen Orten statt. Die Burschen spielten in Kapfenberg in der Walfersamhalle, im BRG Kapfenberg und in der NMS Dr. Körner. Die Mädchengruppen spielten in Bruck in der Hans-Bammer Sporthalle. Mehr als 240 SpielerInnen aus ganz Österreich waren in die grüne Mark gekommen. 14 Burschen und 15 Mädchen aus der Steiermark waren mit dabei und sorgten für ein tolles Ergebnis. Mit zwei Gruppensiegen durch Bischoy Sarofem (SG Übelbach/Don Bosco) in der Gruppe III mnl. und durch Rosa Sauer (HiWay Grill Kapfenberg) in der Topgruppe I wbl. sowie zwei dritten Plätzen durch Michael Galitschitsch in der Gruppe II und Sebastian Haberl (beide HiWay Grill Kapfenberg) in der Gruppe III mnl., startete unser Nachwuchs in die Saison 2019/2020.
Weitere Platzierungen bei den Burschen gab es durch Simon Grünsteidl (HiWay Grill Kapfenberg) auf Platz dreizehn in der Topgruppe I. Manuel Matlschweiger (SG Übelbach/Don Bosco) belegte Platz vier und Simon Zündel (SV Leoben) wurde Siebenter in der Gruppe II. In der Gruppe IV belegten Emilio Wildling (TTS Langenwang) und Tobias Hold (SG Übelbach/Don Bosco) die Plätze vier und fünf. Daniel Frehsner (WSV Liezen) wurde Vierzehnter. Bei den Mädchen platzierten sich Larissa Regner (ASVÖ Unzmarkt) und Juliana Sarofem (SG Übelbach/Don Bosco) in der Topgruppe I auf den Plätzen elf und fünfzehn. Der 24. Platz von Julia Pfeifenberger (SG Übelbach/Don Bosco) reichte leider nicht für den Verbleib in der Gruppe I wbl. Als Fünfte in der Gruppe II schaffte Daniela Mitar (Atus Fürstenfeld) den Aufstieg in die Topgruppe I. In der Gruppe II platzierte sich die 9-jährige Mariia Lytvyn (USV Indigo Graz) auf dem siebenten Rang. Marlene Regner (ASVÖ Unzmarkt) und Dorotheea Alexandru (ESV Bruck) holten die Plätze neun und elf.
Bei den Einsteigergruppen weiblich schafften Anna Rath, Lena Zefferer und Paulina Wölfler (alle ASVÖ Unzmarkt) einen Einstiegsplatz in die Gruppe II wbl. für die 2. Serie der ÖTTV-Nachwuchssuperliga.

Der Steirische Tischtennisverband gratuliert recht herzlich

Bilder finden sie in der Fotogalerie >>>>>>>>>

Ergebnisse
Österreichische Staatsmeisterschaften
für Rollstuhltischtennis-Mannschaften

Podestplätze knapp verfehlt

Am 31. August und 1. September 2019 traf sich Österreichs Rollstuhltischtenniselite zum Saisonauftakt in Tirol. In Kirchbichl wurde der Herbstdurchgang der Österr. Staatsmeisterschaften für Rollstuhltischtennis-Mannschaften durchgeführt.



Die Steiermark war mit zwei Teams vertreten. Im Vorfeld kam es zu Veränderungen der beiden Mannschaften, da zwei Spieler für diese Meisterschaften absagen mussten. So belegten die Top Teams Salzburg und Burgenland, die jeweils mit einem starken Legionär aus dem Ausland angetreten sind, die Plätze eins und zwei. Hinter Tirol 1 wurde das Team Steiermark 1 mit Heike Koller, Merlin Hirner und Kurt Marath, der in der Partie gegen Salzburg die Österreichische Nummer eins Egon Kramminger bessiegte, ausgezeichnete vierte. Somit konnten sie sich für das obere Play Off im Frühjahr 2020 qualifizieren.
Steiermark 2 trat nur mit zwei Spielern an. Manfred Braun und Flo Kressmaier belegten Platz sechs und spielen im Frühjahr 2020 im mittleren Play Off.

Steirischer Tischtennisverband Jahreshauptversammlung 2019

Bei der Jahreshauptversammlung 2019 waren 48 Vereinsvertreter und 10 Vorstandsmitglieder anwesend. Indigo Graz mit Attila Balaz hatte es möglich gemacht, dass diese im neuen, schönen Sportpark Graz abgehalten werden konnte.

Während die meisten Berichte bereits den Vereinen zugegangen waren, gab es nur den Bericht des Präsidenten, der direkt von der ÖTTV-Generalversammlung in St. Pölten nach Graz gekommen war. Neuerungen auf ÖTTV- und STTTV-Ebene wurden vorgestellt. Kassier und Vorstand wurden einstimmig entlastet. Die Verbandsbeiträge wurden nicht erhöht und formelle Satzungsänderungen einstimmig beschlossen. Einige Anträge wurden heftig diskutiert und teilweise zurückgezogen.
Die Österreichischen Staatsmeister Christoph Simoner, David Vorcnik, Heike Koller, die Österreichischen Meister Gerold Skudnig und Juliana Sarofem erhielten Gutscheine. Für ihre Verdienste im steirischen Tischtennis erhielt Hans Amon die Ehrennadel in Gold, David Vorcnik, Michael Riegler erhielten die Ehrennadel in Silber, Emil Haslinger und Juliana Sarofem die Ehrennadel in Bronze.
Mit den besten Wünschen für die kommende Saison wurde die Jahreshauptversammlung um 19:15 Uhr geschlossen.

StTTV Foto-und Videogalerie Fotos/Videos Steir. Tischtennisverband StTTV-Bindungliste 2019/2020 Spielerbindung gültig ab 17. Feb. 2020 StTTV - TT-Magazin "topspin"
StTTV Magazin Nr. 06/2019-2020

Redaktionsschluss für die Ausgabe 07/März Spielj. 2019/2020 ist am 26. Februar 2020

StTTV / ÖTTV Termine
ÖTTV Veranstaltungskalender 2019/2020 ÖTTV Termine 2020 (Vers. 07.10.2019) ÖTTV Termine 2019 (Vers. 20.06.2019) StTTV HE 2019/20 (Vers. 31. Dez. 2019) StTTV FJ 2019/20 (Vers. 16. Feb. 2020) StTTV-Schiedsrichterreferat Spielbericht_3erMannschaft (16.04.2019) Spielbericht_2erMannschaft (16.04.2019) Schiedsrichterliste StTTV Schiedsrichter BL HE 2019/20 (.........) Schiedsrichter BL FJ 2019/20 (23.01.2020) ÖTTV-Handbuch 09/2019 ITTF Schiedsrichter-Handbuch ITTF-Belagliste 01.10.2019 - 30.06.2020 Coaching-Regel neu (ab 27.08.2016) Informationen_zum_Aufschlag Handzeichen bei falschen Aufschlägen TT-Regel Doppel u. Doppel/Rollstuhlfahrer Schiedsrichtergebühren Formular PRAE Schiedsrichterordnung des ÖTTV
 
 
Vereins - Turniere August - Dezember 2019 Ergebnisse SG Aigen/Ardning Dez./2019 Ergebnisse Akad. TT-Team MS Nov./2019 Ergebnisse TTS Langenwang Kids-Cup Sept./2019 Ergebnisse SU Fischbach Sept./2019 Ergebnisse Stiga Trophy USV Indigo Aug./2019 Ergebnisse ASKÖ Admont Sept./2019 Ergebnisse Alpen Adria-Turnier Aug./2019 Jänner - Juli 2020 Ergebnisse BBSV Vordernberg Jän./2020 Ergebnisse TTC Strass Jän./2020 Ergebnisse Dreikönigsturnier Völkermarkt Jän./2020 Ergebnisse SK Deutschlandsberg Jän./2020 Ergebnisse ASKÖ Lang-Lebring Jän./2020