Schul Olympics Tischtennis 2019

Gymnasium Hartberg holt 2x Gold

Vom 1. bis 3. April 2019 fanden in Kufstein die Bundesmeisterschaften der Schulen statt. Die Landessieger aller neun Bundesländer kämpften in drei Bewerben um die begehrten Titel und Medaillen. Für das Landesfinale konnten sich das Mädchen- und das Burschenunterstufenteam des Gymnasiums Hartberg qualifizieren. Sowohl die Jungs (Kilian Zechner, Johannes Maieregger, Johannes Berger und Maxi Köck) als auch die Mädchen (Sabrina Oswald, Hannah Zisser und Johanna Schlagbauer) gingen aus einer spannenden Gruppenphase als Gruppensieger hervor und sicherten sich so einen Platz im Semifinale. Dort konnten dank starker Teamleistungen die Vertreter aus Oberösterreich klar besiegt werden. Im Finale warteten auf beide Teams SchülerInnen unserer Bundeshauptstadt. Dank einer konzentrierten und taktisch disziplinierten Leistung konnten sich unsere jungen Damen mit 5:2 durchsetzen und sicherten sich somit den Bundesmeistertitel. Ein wenig enger ging es bei den Jungs zu. Beide Teams begegneten sich auf Augenhöhe, das neunte und somit letzte Match musste über Sieg und Niederlage entscheiden. Johannes Maieregger schaffte es seine Nerven im Zaum zu halten, gewann dieses Entscheidungsspiel und bescherte auch dem Burschenteam Platz 1 auf Bundesebene. Im Bewerb B, Verbandsspieler männlich, wurde aufgrund der ausgeglichenen Spielstärke der Buben von den Vorrunden bis zur letzten Runde hart gekämpft. Im Finale standen sich die NMS Amstetten und das BRG Graz Petersgasse gegenüber, das schließlich die NMS Amstetten für sich entscheiden konnte.
Leider konnte erstmalig der Bewerb der Verbandsspielerinnen nicht ausgetragen werden, da sich bei den Landesmeisterschaften zu wenige Mannschaften gemeldet hatten.
Der Fair Play Preis wurde mittels Facebook-Voting ermittelt und ging sowohl bei den Mädchen als auch den Buben jeweils an das Team des Gymnasiums Hartberg.
Die Begeisterung für den Tischtennissport und das hohe Niveau bei Buben und Mädchen zeigen, dass in der Schule fleißig trainiert wird. Hier sei allen Lehrerinnen und Lehrern für ihre engagierte Arbeit gedankt.
Ein recht herzliches Dankeschön gilt meinem Organisationsteam Christian, Christoph, Manuel, Claudia und Tobias, der Sport-Union Kufstein, dem TT-Verein Kirchbichl und allen Helfern und Helferinnen.


Ergebnisse Schulolympics 2019:

Bewerb B (Verbandsspieler):
1.NMS Amstetten 2.BRG Graz Petersgasse 3.BG/BRG Villach

Bewerb C (ohne Verbandsspieler):
1.Gymnasium Hartberg 2.De La Salle Gymnasium Wien Strebersdorf 3.NMS Pettenbach

Bewerb III (ohne Verbandsspielerinnen):
1.Gymnasium Hartberg 2.BG/BRG Wien Pichlmayergasse 3.Sport MS Laa/Thaya

Tischtennis-Schulmeisterschaften 2018/2019

Das Nennungsergebnis für die heurigen Tischtennis-Schulmeisterschaften war erfreulich. 64 Mannschaften aus der Steiermark beteiligten sich an den Wettkämpfen. 14 Mädchenmannschaften und 50 Bubenmannschaften.
In den drei Bezirken qualifizierten sich die Teilnehmer/Innen für die Landesmeisterschaften. Am 30.Jänner 2019 fanden die Bezirksmeisterschaften von Graz in der SMS Graz statt und am 31.Jänner 2019 die Bezirksmeisterschaften von Graz-Umgebung.Die Bezirksmeisterschaften Oststeiermark fanden am 31.Jänner 2019 in Hartberg statt.
Die Finalkämpfe fanden am 07.Februar 2019 am USZ-Rosenhain statt.
Die Finalspiele begannen um 9:00 Uhr und endeten um 13:30 Uhr.Dank einer umsichtigen Turnierleitung konnte ein zügiger und reibungsloser Ablauf auf 14 Tischen gewährleistet werden. Die SiegerInnen erhielten Medaillen des Landesschulrates für Steiermark. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken, weiters für die finanzielle Unterstützung des Sportamtes Graz und bei meinem Koll. Roland Spreitzer.
Da jedes zweite Jahr Bundesmeisterschaften stattfinden,sind die Sieger der Bewerbe B,C,II und III für diese vom 01.- 03.April 2019 in Kufstein/Tirol qualifiziert.

Ergebnisse der Landesmeisterschaften:
Bewerb A:
1.BG KAPFENBERG 2.BRG HARTBERG 3.POLY SÜD
Bewerb B:
1.BRG PETERSGASSE 2.NMS FROHNLEITEN, NMS MARIAZELL
Bewerb C:
1.BG HARTBERG1 2.BG HARTBERG2 3.NMS STRADEN
Bewerb I:
1.BRG HARTBERG 2.SACRE COEUR
Bewerb III:
1.BG HARTBERG 2.NMS SRADEN 3.NMS St.A.a.AIGEN

Mit sportlichen Grüßen
Mag. Peter Trutnovsky
(Schulsportreferent des StTTV)

Tischtennis-Schulmeisterschaften 2017/2018

Das Nennungsergebnis für die heurigen Tischtennis-Schulmeisterschaften war konstant. 60 Mannschaften aus der Steiermark beteiligten sich an den Wettkämpfen. 16 Mädchenmannschaften und 44 Bubenmannschaften. In den drei Bezirken qualifizierten sich die TeilnehmerInnen für die Landesmeisterschaften. Insgesamt nahmen 18 Mannschaften an den Finalkämpfen teil, die am 5.April 2018 in der Halle des USZ Graz Rosenhain stattfanden.
Die Finalspiele begannen um 9:00 Uhr und endeten um 13:30 Uhr. Dank einer umsichtigen Turnierleitung konnte ein zügiger und reibungsloser Ablauf auf 14 Tischen gewährleistet werden. Die SiegerInnen erhielten Medaillen des Landesschulrates für Steiermark. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken, weiters für die finanzielle Unterstützung des Sportamtes Graz und bei meinem Turnierleiter Kollegen Roland Spreitzer.
Da jedes zweite Jahr Bundesmeisterschaften stattfinden, sind die Meisterschaften damit beendet.

Ergebnisse der Landesmeisterschaften:
Bewerb A:
1. BG Kapfenberg 2. BRG Hartberg . POLY Süd
Bewerb B:
1. BRG Petersgasse 2. NMS Deutschfeistritz
Bewerb C:
1. NMS Straden 2. BRG Hartberg 3. NSMS Graz
Bewerb I:
1. BRG Hartberg 2. SACRE COEUR Graz
Bewerb III:
1. NMS Straden 2. BRG Hartberg 3. NMS St. Peter a.K. 4. NSMS Graz

Mit sportlichen Grüßen
Mag. Peter Trutnovsky
(Schulsportreferent des StTTV)

Steirischer Schulsport Tag 2017 am 06. Oktober 2017 in Voitsberg

Die TT-Sektion des Atus Voitsberg hat am Freitag den steirischen Tischtennisverband beim Steirischen Schulsport Tag 2017 vertreten und den Schülern, die nach Voitsberg kamen, die Möglichkeit geboten, den TT-Sport ein wenig kennenzulernen.
Auf drei Tischen konnte frei gespielt werden - Einzel, Doppel und „Rundgangerl“, und alle Kinder hat es sichtlich Spaß gemacht, den TT-Schläger in die Hand zu nehmen. Besonderes Interesse galt natürlich dem TT-Roboter am vierten Tisch. Viele Kinder nahmen die Gelegenheit war, unter technischer Anleitung von Kurt Marath und Erich Steinacher diese eigenartige Maschine zu testen.
„Das macht ja richtig Spaß“, war da von einigen zu hören. Und so manches Talent wäre da dabei gewesen, meinten die beiden Nachwuchsbetreuer des Atus Voitsberg.

Bericht/Foto: F. Taucher Voitsberg

Schul Olympics in Horn - März 2017

Gold und Bronze für steirische Schüler Zweimal Niederösterreich, einmal Oberösterreich und die Steiermark – das sind die Sieger der Schülerliga-Meisterschaften in Horn (NÖ). Die steirischen TeilnehmerInnen konnten auch heuer wieder hervorragend abschneiden! Ein 1.Platz im Bewerb C (vereinslose Burschen ) für das Gym. Hartberg, 3.Platz im Bewerb III ( vereinslose Mädchen ) für die NMS Straden und 4.Platz für die NMS Mariazell im Bewerb B (Vereinsspieler). Die Veranstaltung war perfekt organisiert, auf sage und schreibe „20“ Tischen wurde gespielt! Ergebnisse: Unterstufe männlich Verband: 1. BG/BRG Schwechat (NÖ) 2. BRG Kirchdorf OÖ 3. NMS Horn (NÖ) Unterstufe männlich Hobby: 1. Gymnasium Hartberg (St) 2. NMS Pettenbach (OÖ) 3. SMS Scheibbs (NÖ) Unterstufe weiblich Verband: 1. SNMS Sandl (OÖ) 2. BG/BRG Stockerau (NÖ) 3. NMS Kirchbichl (T) Unterstufe weiblich Hobby: 1. NMS Oberndorf (NÖ) 2. Sportmittelschule Wien 2 (W) 3. NMS Straden (St) Mit sportlichen Grüßen Mag. Peter Trutnovsky (Schulsportreferent des StTTV)

Steirische Tischtennisliga der Schulen 2016/17

Das Nennungsergebnis für die heurigen Tischtennis-Schulmeisterschaften war etwas besser, weil in der Obersteiermark sich einige Lehrer wieder für TT begeistern können. 60 Mannschaften aus der Steiermark beteiligten sich an den Wettkämpfen. 16 Mädchenmannschaften und 44 Bubenmannschaften.

In den drei Bezirken qualifizierten sich die TeilnehmerInnen für die Landesmeisterschaften. Insgesamt nahmen 18 Mannschaften an den Finalkämpfen teil, die am 16.02.2017 in der Halle des USZ Graz Rosenhain stattfanden.

Die Finalspiele begannen um 09:00 Uhr und endeten um 13:30 Uhr. Dank einer umsichtigen Turnierleitung konnte ein zügiger und reibungsloser Ablauf auf 14 Tischen gewährleistet werden. Die SiegerInnen erhielten Medaillen des Landesschulrates für Steiermark. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken, weiters für die finanzielle Unterstützung des Sportamtes Graz und bei meinem Turnierleiter Koll. Roland Spreitzer.

Nun die Ergebnisse der Landesmeisterschaften:
Bewerb A: 1. BG KAPFENBERG, 2. BORG HARTBERG, 3. BORG DEUTSCHLANDSBERG
Bewerb B: 1. NMS MARIAZELL, 2.BRG PETERSGASSE, 3. BG REIN
Bewerb C: 1.BRG HARTBERG, 2.NMS STRADEN, 3. NSMS GRAZ
Bewerb I: 1. AKAD. GYM., 2. BRG HARTBERG, 3. HAK HARTBERG
Bewerb III: 1 NMS STRADEN, 2. NMS St. ANNA/AIGEN, 3. BRG HARTBERG, 4. NSMS NSMS GRAZ

Da jedes zweite Jahr Bundesmeisterschaften stattfinden, werden die Sieger der Bewerbe B, C, III die Steiermark bei den Bundesmeisterschaften vom 03. April bis 05. April 2017 in Horn/NÖ vertreten!

Mit sportlichen Grüßen
Mag. Peter Trutnovsky
(Schulsportreferent des StTTV)

Steirische Tischtennisliga der Schulen 2015/16

Das Nennungsergebnis für die heurigen Tischtennis-Schulmeisterschaften war etwas schwächer, weil in der Obersteiermark einige Tischtennislehrer aufgehört haben.
58 Mannschaften aus der Steiermark beteiligten sich an den Wettkämpfen. 16 Mädchenmannschaften und 42 Bubenmannschaften.
In den drei Bezirken qualifizierten sich die Teilnehmer/Innen für die Landesmeisterschaften. Insgesamt nahmen 18 Mannschaften an den Finalkämpfen teil, die am 31.März 2016 in der Halle des USZ Graz Rosenhain stattfanden.
Die Finalspiele begannen um 09:00 Uhr und endeten um 13:30 Uhr. Dank einer umsichtigen Turnierleitung konnte ein zügiger und reibungsloser Ablauf auf 14 Tischen gewährleistet werden. Frau FI CHRISTA HORN stattete den Wettkämpfen einen Besuch ab. Die Sieger/Innen erhielten Medaillen des Landesschulrates für Steiermark. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken, weiters für die finanzielle Unterstützung des Sportamtes Graz und bei meinem Turnierleiter Koll. Roland Spreitzer.

Ergebnisse der Landesmeisterschaften:
Bewerb A: 1. BRG KEPLER, 2. BRG HARTBERG , 3. HAK HARTBERG
Bewerb B: 1. BG KAPFENBERG, 2. BG LICHTENFELS, 3. BG FÜRSTENFELD, 4. BG SEEBACHER
Bewerb C: 1. NMS STRADEN, 2. BRG HARTBERG, 3. SMS WEIZ, 4. NMS St. PETER a. KAMMERSBERG, 5. NSMS GRAZ, 6. BG SEEBACHER
Bewerb I: 1. AKAD. GYM., 2. BRG HARTBERG, 3. HAK HARTBERG
Bewerb III: 1. NSMS GRAZ, 2. NMS St. ANNA a. AIGEN, 3. NMS NEUDAU

Da nur jedes zweite Jahr Bundesmeisterschaften stattfinden, war das das Ende der Veranstaltung.

Mit sportlichen Grüßen
Mag. Peter Trutnovsky
(Schulsportreferent des StTTV)

   
TISCHTENNIS-SCHULMEISTERSCHAFTEN des SCHULJAHRES 2013/14







Das Nennungsergebnis für die heurigen Tischtennis-Schulmeisterschaften war erfreulich, 50 Mannschaften aus der Steiermark beteiligten sich an den Wettkämpfen, 18 Mädchen - und 32 Bubenmannschaften. Erfreulich die Anzahl an weiblichen Mannschaften.
In den drei Bezirken qualifizierten sich die TeilnehmerInnen für die Landesmeisterschaften.
Insgesamt nahmen 15 Mannschaften an den Finalkämpfen teil, die am 24.04.2014 in der wunderschönen Halle des USZ Graz Rosenhain stattfanden.
Die Finalspiele begannen um 9.00 Uhr und endeten um 13.00 Uhr. Dank einer umsichtigen Turnierleitung konnte ein zügiger und reibungsloser Ablauf auf 12 Tischen gewährleistet werden. Frau FI Christa Horn konnte leider den Wettkämpfen keinen Besuch abstatten,da Sie einen anderen Termin hatte. Die SiegerInnen erhielten Medaillen des Landesschulrates für Steiermark. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken, weiters für die finanzielle Unterstützung des Sportamtes Graz und bei meinem umsichtigen Turnierleiter Koll. Roland Spreitzer.

Ergebnisse der Landesmeisterschaften:
Bewerb A:
1. BRG KEPLER 2. BG KNITTELFELD 3. BRG HARTBERG
Bewerb B:
1. AKAD. GYMNASIUM 2.BBA HARTBERG
Bewerb C:
1. BRG HARTBERG 2. SMS GRAZ 3. HS NEUDAU 4. NMS St.PETER / KMBG.
Bewerb I:
1. BRG KAPFENBERG, 2. AKAD. GYMNASIUM 3. BRG HARTBERG
Bewerb III:
1.NMS STRADEN 2.SMS GRAZ / NMS St. ANNA a. AIGEN 4. BRG HARTBERG


Mag. Peter Trutnovsky, Schulsportreferent des StTTV

Tischtennis Schulolympics Bundesmeisterschaft 2013

Sie fanden vom 10.4. bis 12.4.2013 in Salzburg – Stadt statt. Sowohl das Quartier, die Halle als auch die Sehenswürdigkeiten waren innerhalb weniger Minuten erreichbar.
Das Programm des freien Nachmittags beinhaltete eine jugendgerechte Führung auf die Festung Hohensalzburg und anschließend eine Wanderung ins Stadtzentrum. Der Spielplan an den Spielhalbtagen war dicht gedrängt, die Siegerehrung fand pünktlich am Freitag um 12:30 Uhr statt. Das Rahmenprogramm bildete eine Tanzgruppe.

Ergebnisse:
Im Bewerb B (männlich mit Vereinsspieler) gewann das BG Schwechat (NÖ). Den 2. Platz belegte das PNMS

Im Bewerb C (männlich ohne Vereinsspieler) erreichte die SMS Graz (Stmk) den 4. Platz. Erster wurde Strebersdorf (Wien), Zweiter die NNÖMS St. Peter (NÖ) und Dritter die NMS Friesach (K).

Im Bewerb II (weiblich mit Vereinspielerinnen) gewanndas GRG 15 (Wien) vor dem Akadem. Gym. Graz (Stmk.). Den 3. Platz erreichte das BRG Wörgl (T).

Im Bewerb III (weiblich ohne Vereinsspielerinnen) sicherte sich die MHS Lamprechtshausen (S) den Sieg, weiters platzierten sich die NNÖMS St. Peter (NÖ) sowie die SMS Nenzing (V). Den 5. Platz erreichte die NMS St. Anna (Stmk.)

Diesmal konnte kein steirisches Team einen Bewerb gewinnen, aber zahlreiche gute Platzierungen dokumentieren die hervorragende Arbeit der KollegInnen. Die SchülerInnen verhielten sich sportlich und fair und es gab keinerlei disziplinäre Schwierigkeiten. Das Turnier war perfekt organisiert.

Mit sportlichen Grüßen
Mag. Peter Trutnovsky
Schulsportreferent des StTTV